Tropenmedizin · 26. Dezember 2019
Im Dezember 2019 wurde erstmals ein Impfstoff gegen Ebola in den USA zugelassen. Dies ist ein Meilenstein im Kampf gegen diese gefürchtete Krankheit. Der Impfschutz ist sehr gut.


Borreliose · 16. April 2017
Immer wieder werden mir Patienten mit Borreliose bzw. Borrelioseverdacht zugewiesen, außerdem werde ich auch oft persönlich von Kollegen bezüglich dieser Erkrankung um Rat gefragt. Daher sind mir einige typische Unsicherheiten in der Diagnose und Therapie der Borreliose aufgefallen. Ich habe daher die wichtigsten Punkte in 10 Kernaussagen zusammengefasst.

Borreliose · 24. Juni 2016
Entfernen sie die Zecke vorsichtig mit einer Pinzette, möglichst hautnah greifen und mit einem einfache Zug herausziehen. Nicht drehen und kein Öl auftragen. Die Zecke in einem sauberen Behältnis aufbewahren, zB in einer Filmdose (falls sowas noch vorhanden ist).

Tropenmedizin · 31. Januar 2016
Seit Kurzem ist bei uns ein Test auf Zikaviren möglich. Unser Labor kann sowohl einen direkten Erregernachweis im Blut, als auch eine Serologie durchführen. Wichtig ist bei fieberhaften Erkrankungen nach einem Süd- oder Mittelamerikaaufenthalt, auch andere Krankheiten wie Malaria, Denguefieber oder Chikungunyafieber zu berücksichtigen. Leider ist das Testergebnis der Zikavirusserologie in manchen Fällen schwer zu interpretieren, da es zu falsch positiven Ergebnissen durch andere...
Tropenmedizin · 26. August 2015
Vor wenigen Tagen wurden zwei Denguefieberfälle in Südfrankreich gemeldet. Beide Patienten wohnen in einem gemeinsamen Haushalt und keiner der Betroffenen war in letzter Zeit in einem Denguefiebergebiet. Daher handelt es sich definitiv um eine Dengueübertragung innerhalb Frankreichs. Beide Patienten sind bereits wieder gesund. Es kommt regelmäßig vor, dass es in Europa (Frankreich, Spanien, Kroatien) zu vereinzelten Übertragungen von Denguefieber kommt. Das Virus ist dabei auf eine...

Tropenmedizin · 19. April 2015
Abstract - Fallbericht Ein 24­-jähriger Patient nigerianischer Herkunft wird wegen eines fieberhaften Infektes in unserer Notfallambulanz vorstellig. Er gibt an, seit drei Tagen Fieber und Krankheitsgefühl zu haben. Neben 39,1°C Körpertemperatur ist im Labor auch eine deutliche Thrombopenie (41 G/l) auffällig. Wegen der in den Medien aktuellen Ebolaepidemie wird umgehend ein Tropenmediziner beigezogen. Obwohl der Patient angibt, zuletzt vor über drei Jahren in Afrika gewesen zu sein,...
Borreliose · 09. Juli 2014
Im aktuellen Heft des Arzneitelegramm ist ein ausführlicher und ausgezeichneter Artikel zum Thema Borreliose zu lesen. Neben der aktuellen Datenlage bezüglich Diagnose, Klinik und Therapie nimmt diese pharmaunabhängige Zeitschrift ausführlich zum Thema "chronische Borreliose" Stellung: Der Begriff "chronische Borreliose" wird unterschiedlich gebraucht, in Europa teilweise für Spätmanifestationen der Erkrankung.... Besetzt wird der Begriff aber vor allem von einer Bewegung außerhalb der...
Tropenmedizin · 21. Februar 2014
Eine kleine Sensation wurde erst vor Kurzem publik: Neben den seit Jahrzehnten bekannten 4 Dengue Serotypen (DENV-1, DENV-2, DENV-3, DENV-4) wurde bei der Analyse einer Dengueepidemie aus 2007 in Malaysia ein 5. Serotyp identifiziert. Dieser konnte weder vorher noch nachher beim Menschen festgestellt werden. Die genetische Varianz ist groß genug um von einem eigenen Serotyp zu sprechen, der Ursprung dürfte in einer Affenpopulation im Urwald sein.
Tropenmedizin · 04. Januar 2014
Diese Frage müssen wir Tropenmediziner bzw. Reisemediziner fast jeden Tag beantworten. Und zugegeben: ob man täglich Malariatabletten schluckt oder nur die Notfalltabletten im Rucksack bei sich führt ist keine einfache Entscheidung. Oder doch?

Mehr anzeigen