Fr

21

Feb

2014

Denguefieber: Neuer Serotyp (DENV-5) entdeckt

Eine kleine Sensation wurde erst vor Kurzem publik: Neben den seit Jahrzehnten bekannten 4 Dengue Serotypen (DENV-1, DENV-2, DENV-3, DENV-4) wurde bei der Analyse einer Dengueepidemie aus 2007 in Malaysia ein 5. Serotyp identifiziert. Dieser konnte weder vorher noch nachher beim Menschen festgestellt werden.

Die genetische Varianz ist groß genug um von einem eigenen Serotyp zu sprechen, der Ursprung dürfte in einer Affenpopulation im Urwald sein.

Zwei Aspekte sind interessant:

 

1. Warum hat sich das Virus nicht im Menschen gehalten und hat sich weiter verbreitet?

Eine mögliche Erklärung ist, dass dieses Virus weniger Fit ist, daher es sich nicht gut genug im Homo sapiens replizieren kann, oder dass die Vektoren (Aedes sp.)  "lieber" einen anderen bereits lokal vorhandenen Serotyp übertragen.

 

2. Was bedeutet dies für die Bemühungen einen Denguefieberimpfstoff herzustellen?

Der neue Serotyp könnte einen herben Rückschlag bedeuten. Denn wenn einer der in klinischer Erprobung stehenden Impfstoffkandidaten erfolgreich die 4 "alten" Serotypen verhindern könnte, dann hätte der neue Typ eventuell ein leichteres Spiel und könnte sich weltweit verbreiten.

 

Autor: Marton Szell

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katharine Jeanbaptiste (Mittwoch, 01 Februar 2017 06:35)


    I know this site gives quality depending articles or reviews and other material, is there any other site which offers such things in quality?

  • #2

    Madison Blanton (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:44)


    Thank you a bunch for sharing this with all people you actually realize what you are talking approximately! Bookmarked. Please additionally seek advice from my site =). We can have a link exchange arrangement between us